Über uns

Der Verein Soziale Alternativen in der Bewährungshilfe Speyer e.V.

- kurz SABS genannt - wurde 2001 von Bewährungshelferinnen und Bewährungshelfern gegründet.

 

Zu seinen Aufgaben zählen insbesondere: die Schaffung alternativer Angebote im Bereich der Resozialisierung von Straffälligen, die Förderung und Organisation neuer Projekte in der Straffälligenhilfe, die Förderung von Präventionsangeboten, finanzielle Hilfen für Probandinnen und Probanden in Notsituationen zu bieten und somit die Arbeit des Sozialdienstes der Justiz beim Landgericht Frankenthal/Pfalz, der Bewährungshilfe Speyer,  zu unterstützen.

 

SABS ist als freier Träger der Jugendhilfe nach § 75 SGB VIII anerkannt, erfüllt die Voraussetzungen nach § 52 Abs. (1) AO und ist somit als gemeinnützige Körperschaft anzusehen.

 

Der Verein ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Rheinland-Pfalz/Saarland. http://www.rps.paritaet.org

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Soziale Alternativen in der Bewährungshilfe